Coco Avocado | Meine Story Schritt Nr. 2: Bauen Sie sich ein Team
16049
page-template-default,page,page-id-16049,page-child,parent-pageid-16016,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Meine Story Schritt Nr. 2: Bauen Sie sich ein Team

aus engen Freunden, Heilpraktikern, alternativen Aerzten, einem Personal Trainer, einem Ernährungsspezialisten und gut gelaunten Leuten um sich herum auf.

Halten Sie sich von Leuten mit Problemen fern und hören sie nicht auf „gute Ratschläge“ von Leuten die selbst nie krank waren Ihnen aber einen gut befreundeten Professor in einem bekannten Krankenhaus ans Herz legen.

Ihre Krebserkrankung ist sehr persönlich und Sie sind die einzige Person die erfolgreich dagegen ankämpfen kann. Niemand sonst kann Ihnen diese Verantwortung bzw Aufgabe abnehmen. Es liegt an Ihnen in welche Richtung sich der Krebs entwickeln wird. Ihr inneres Ich wird sich dafür entscheiden ob sie leben oder sterben werden. Das Universum hat es laengst entschieden und wird Ihnen Botschaften senden.

Ich erzähle Ihnen das so drastisch, da ich selbst viele an Krebs erkrankte Menschen getroffen habe, die keinerlei Zukunftsvisionen hatten, die niemanden hatten der sich wirklich für sie interessiert hat oder um ihr Überleben gekämpft haette. Diese Leute starben trotz bester Behandlung und bester Ernaehrung.

Am 2. Tag nach der OP rief ich meine Freundin an , da ich wusste, dass sie schon einiges ueber alternative Therapien mehr wusste als ich .Sie schickte mir umgehend all ihre Bücher von Andrew Weill und Brian Clement „Living Foods.“

Nachdem ich einen ganzen Tag lang in den Büchern gelesen hatte wusste ich was als nächstes zu tun war:

No Comments

Post A Comment